Es war ein vielversprechender Morgen an diesem 4. Oktober. Und wir wurden nicht enttäuscht. Der Wetterbericht war anfänglich gar nicht so gut, aber dies hat sich keinesfalls bewahrheitet. Der 4. Oktober war ein wunderschöner Wandertag und die gewählte Route passte wunderbar für alle der 30 Erwachsenen und Kinder unseres Vereines.

Unser Chauffeur Hans brachte uns, zwar mit einem kleinen Umweg, aber doch, wohlbehalten zu unserem Bestimmungsort dem Beginn unserer Heurigen Wanderung ca. 500m den Schotterweg hinauf, oberhalb von Parschallen am Attersee. Von da aus führte uns ein leicht begehbarer Weg, abwechselnd durch Waldstücke, Wiesen und Lichtungen, vorbei am Naturschutzgebiet rund um den Egelsee bis zu unserem Ziel dem Gasthof Druckerhof. Hier trafen wir, wie geplant gegen Mittag ein, wo wir es uns so richtig gut gehen haben lassen. Bei strahlendem Sonnenschein, und einem gemütlichen Mittagessen genossen wir alle einen wunderschönen Herbsttag und den unvergleichlichen Ausblick über den Attersee.

 

Spontan entschlossen wir unsere Wanderung zu erweitern und den Weg hinunter nach Unterrach zu gehen. Auch diese Wanderung (ca. 45 min) kann ich wärmstens empfehlen. Monikas Zirben Schnaps hat uns natürlich geholfen uns nach dem üppigen Mittagessen noch einmal aufzuraffen. Obwohl wir bereits um ca. 14:30 beim Bus eintrafen waren wohl alle froh sich in die Gemütlichen Sessel fallen zu lassen. Die Heimfahrt war etwas kürzer und führte und über Vöcklamarkt und Frankenburg, wieder zurück zum Ausganspunkt, dem Christofferus Parkplatz in Eberschwang. Natürlich hat man es sich nicht nehmen lassen, den angebrochenen Nachmittag mit ein paar Bierchen im Gastgarten vom Martin (Wirt s´Moarhof) ausklingen zu lassen. Die unersättlichen haben sich sogar noch Martins Eispalatschinken zu Gemüte geführt.

 

Es gibt noch Fotos unter Gallery